MateBox

Wir machen die Fotos.

Login
Deine Mail:

Passwort:

ok

Benutzer
Registered users : 29
Todays users : 0
Users online : 0
Aufrufe Heute : 3

Mehr Licht im Herbst

erstellt von Günni AberNatürlich am / TAGS: licht, schirm, blitz, strahler, herbst

Wenn man die Tage aus dem Fenster blickt, dann wird einem eines sofort klar: Der Herbst will endlich für voll genommen werden. Ich als der, der die Kamera bedient, bin mir dessen im Klaren, auch wenn mir die Sommertage besser gefallen haben, bei denen die unzähligen schönen Fotos des Jahres entstanden sind. Aber es gibt eigentlich kein blödes Wetter- man muss sich nur richtig vorbereiten!

Ausgangssituation


Wer ab jetzt raus möchte, muss schnell sein! Denn derzeit ist es schon ab 19:00 dunkel und tendenziell wird das noch viel früher der Fall sein. Zusätzlich wird der Wind stärker und ein Reflektor wird wenig stehen bleiben und das Licht eher in alle Richtungen streuen, als das er das Modell erleuchtet.
Es fehlt also an Licht! Gut, mit Blitzen kann man alles drehen, aber das ist leider nicht mehr alles. Die Kamera sollte schon auch eine Chance bekommen, auf das Motiv scharf stellen zu können. Erst dann gibt es diesen bösen knackicken Focus, bei dem man in Details versinken kann!

Sommerfinale mit warmen Licht anstatt grauem Himmel


Endlich war es dann soweit- das Sommerfinale startete mit Sonne und guter Laune. Wie das aber ausgegangen ist und was wir genau erlebten, findet ihr unter Projekte und dort rechts Sommerfinale 2013. Sönke hatte seinen Blitz-Schirm mit, von dem er schon lange geschwärmt hat. Und als ich es in Aktion sah, wollte ich es auch haben. Damit wurde dann fix eine Bestellung klar gemacht ;)

Neues Spielzeug



Mein neues Spielzeug ist klein, strahlt hell und nutzt Akkus! 300 Leuchtdioden strahlen bei 5500K und lassen mich meine Bilder zaubern, ganz egal wie dunkel es ist. Ziemlich cool! Damit die Kanten dann nicht ganz so hart wirken bei den Blitzen habe ich mir ein paar Schirmchen bestellt. Damit sehe ich persönlich aus wie Mary Poppins auf einer Sensation White (Ok, ich halte die Schirme ja nicht permanent- sie werden natürlich angeschraubt!), aber das Licht wird einfach weicher und das ist das, was zählt.
Keine harten kannten, weniger totgeblitzte Szenen und stimmige Lichter. Das hat sich bereits auf den letzten Shootings ausgezahlt. Somit bin ich für den Herbst gut gerüstet und freue mich auf die kommenden Shootings.